Mein erstes Großprojekt: Die Wickeltasche

Im Herbst 2015 traute ich mich als Nähanfängerin tatsächlich an mein erstes Großprojekt, die Wickeltasche. Hier seht ihr das Ergebnis nach einigen Wochen Kreativ- und Fleißarbeit.

Volumen- & Bügelflies und mehrere Lagen Stoff machen die Halterungen fest und belastbar!
 

Der verstärkte Boden…

 

Das Außenfach ist für mein eigenes Hab&Gut (Portemonnaie, Handy, Mutterpass)!

 

Hier kann der Ersatznuckel leicht zugänglich fixiert werden!

 

Innen verfügt die Wickeltasche über diverse, verschieden große Fächer, Stifthalter und ein verschließbares Medikamentenfach!

 

Der spannendste Moment: das Stülpen von links auf rechts!!

 

Ich bin total happy, dass die Wickeltasche so schön geworden ist mit all ihren praktischen Gimmicks. Und nach genau 14Monaten täglicher Nutzung ist sie immer noch stabil, in Form und -wie ich finde- ein echter Hingucker am Kinderwagen oder an der Schulter! 🙂

 

Diese Wickeltasche ist ein komplett eigener Entwurf! Ich habe auf dem Papier lange gerechnet, getüftelt, an diversen Taschen die geplanten Maße verglichen, und ich bin wirklich richtig doll begeistert und auch mächtig stolz!! ☺️ Es ist ordentlich Platz für alles, was ich brauche: Ersatzkleidung, Mahlzeiten in Thermobechern und Fläschchen, Windeln, meine selbstgenähte Wickelunterlage (die zeige ich Euch hier als nächstes), Spielzeug, Spucktücher, und und und! Und die Gurte halten das entsprechende Gewicht!😉 Mit den praktischen Kletthalterungen (bei Amazon entdeckt) ist die Tasche prima am Kinderwagen fixiert!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.